Verein Altbergbau Bergstraße-Odenwald e. V.

Die Forschungsgruppe

"Arbeitskreis Regionalmuseum Reichelsheim Odenwald"

 

Vereinsziele und Mitgliedschaft

 

 

Das Regionalmuseum Reichelsheim Odenwald besitzt mit seiner Ausstellung zur regionalen Geologie, Lagerstättenkunde und zum historischen Bergbau (Eisen- und Manganerz-bergbau zwischen Bockenrod und Erzbach) eine wichtige Anlaufstelle für die Aus- und Fortbildung im Bereich der Geowissenschaften im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. In der Ausstellung erleichtern zahlreiche interaktive Elemente den abstrakten Zugang zum Thema. Gezeigt werden neben den neuen Erkenntnissen aus der montanarchäologischen Forschung auch eine öffentlich zugängliche Handstücksammlung regionaler Gesteine und eine Mineraliensammlung zum Mikroskopieren. Schautafeln informieren über die Entstehung der Bodenschätze und ihre Verwendung.

Die Einrichtung, die durch die Gemeinde Reichelsheim getragen wird, befindet sich im historischen Zent- und Rathaus von 1554 im Ortskern und zeigt neben der Bergbauabteilung auch Ausstellungen zum historischen Schulwesen, zur Reinheim-Reichelsheimer Eisenbahn und zum Handwerk in der Region. Das Museum verfügt überdies über ein reiches Fotoarchiv und veranstaltet in regelmäßigen Abständen Sonderausstellungen und Vorträge.

Das entsprechende aktuelle Programm, sowie die Öffnungszeiten und Möglichkeiten zur Buchung von Gruppenführungen entnehmen Sie bitte der Website
www.museum-reichelsheim.eu.

Die Facharbeitsgruppe im Arbeitskreis des Regionalmuseums beschäftigt sich mit der Bergbaugeschichte um Reichelsheim und der Mineralogie der Region. Auf Anfrage sind spezielle Führungen durch die Landschaft möglich. Ansprechpartner ist Fachabteilungsleiter Werner Götzinger: geopraktiker(at)gmx.net.

Das Besucherbergwerk
"Grube Marie" bei Weinheim
Termine und Aktuelles

Publikationen
Museen und Lehrpfade zum Bergbau im Odenwald
Impressum
 

 

Kooperationspartner des Geo-Naturparks im Forschungsnetzwerk Kulturlandschaft