GLÜCK AUF!

Verein Altbergbau Bergstraße-Odenwald e. V.

letzte Aktualisierung: 1.7.2016

Vereinsziele und Mitgliedschaft

 

Vereinsziele und Mitgliedschaft

Der Odenwald und die Bergstraße sind eine alte Kulturlandschaft, die der Mensch nicht nur durch die land- und forstwirtschaftliche Nutzung, sondern auch durch die Ausbeutung der vielfältigen geologischen Ressourcen prägte.

Vorgeschichtliche Funde belegen, dass Teile des Odenwaldes durchaus seit der Bronzezeit besiedelt waren oder zumindest begangen wurden. Aus dieser Zeit liegen bislang keine gesicherten archäologischen Befunde für Bergbau im Odenwald vor. Spätestens seit dem frühen Mittelalter (Ersterwähnung des Eisenerzbergbaus von Weschnitz und Erzbach im
8. Jahrhundert) hatten der Bergbau und die Steingewinnung jedoch immensen Einfluss auf die wirtschaftliche, kulturelle und naturräumliche Entwicklung der Region.

Eine moderne Untersuchung der Bergbaugeschichte mit ihren vielfältigen Aspekten wie der
sozialen Stellung der Bergleute in der Gesamtgesellschaft, den Arbeitsmethoden und der Organisation der Arbeitsabläufe unter und über Tage, der Verhüttungstechnik und der wirtschaftlichen Bedeutung in den jeweiligen Zeitabschnitten hat bislang in der Region kaum stattgefunden.

Wir verstehen diese Untersuchungen als Teil einer modernen, interdisziplinären Kulturlandschaftsforschung: Die Auseinandersetzung mit der Geschichte der Nutzung geologischer Ressourcen und deren Auswirkung auf die Landschaft kann nicht ohne die Betrachtung der konkurrierenden bzw. ergänzenden historischen Arten der Landnutzung geschehen.

Der Verein unterstützt daher in Form eines Netzwerkgebers im Odenwald Projektgruppen bei der Umsetzung dieser integrierten montanarchäologischen Forschung, aber auch bei der Vermittlung von Bergbauthemen, Lagerstättenkunde und Geologie in Aus- und Fortbildung. Da dem Erhalt der Bergbaurelikte als Boden-denkmäler bisher zu wenig Beachtung geschenkt wurde, sollen auch Projekte zum Schutz dieser Objekte gefördert werden. Bei allen Projekten wird der Austausch mit anderen Regionen in Deutschland undEuropa groß geschrieben.

Der Verein hilft mit, Publikationen montanhistorischer Themen auf den Weg
zu bringen und fördert die Öffentlichkeitsarbeit der Projektgruppen.

Der Verein bietet seinen Mitgliedern:

• Teilnahme an fachwissenschaftlichen Exkursionen und Symposien
• Workshops zu aktuellen Forschungsfragen im Odenwald
• individuelle, geführte Themenwanderungen und Fortbildungen auf Anfrage
• hauseigene Publikationen
• Kontakte und Mitarbeitsmöglichkeit in den Facharbeitsgruppen
• Wahrung bergmännischer Tradition

Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt derzeit 5,00 €; Spenden im Sinne des Vereinszieles sind jederzeit willkommen.

Bei Interesse an weiteren Informationen und einer Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte an den Vereinsvorstand; Kontakt per E-Mail unter j.babist(at)geo-naturpark.de.

 

Diskussionen bei den Exkursionen der IES-Tagung 2013, die durch den Verein und die Arbeitsgemeinschaft Altbergbau Odenwald organisiert wurde.

Das Besucherbergwerk
"Grube Marie" bei Weinheim
Termine und Aktuelles

Publikationen
Museen und Lehrpfade zum Bergbau im Odenwald
Impressum

 

Kooperationspartner des Geo-Naturparks im Forschungsnetzwerk Kulturlandschaft